White Line

White Line kam im Sommer 2009 mit ihren Geschwistern als wildes Katzenbaby zu uns, leider hat sie auf Grund ihrer Vorgeschicht niemals Vertrauen zu uns gefasst und lebt als ( verweichte) wilde Katze bei uns. Leider hat auch White Line so wie ihre Geschwister eine Autoimmunerkrankung und muss alle 6 Monate ein Mittel bekommen damit es ihr weiterhin gut geht, dies ist nicht die einfachste Aufgabe da sie Herrchen und Frauchen ja nicht an sich ran läst aber mit viel Geduld klappt es dann schon irgend wann einmal.

25.08.12 Unsere White Line war ja schon von Anfang an nicht das gesündeste Kind abers eid einiger Zeit geht es ihr nicht mehr so gut, sie sabbert sehr und hat auch einiges an Gewicht verloren. Somit hat Frauchen sie dann kurzerhand eingefangen und erst einmal über Nacht in den Quarantäne Käfig unter gebracht. Am nächsten Tag kam dann der Tierarzt zu uns und hat die kleine in Nakose verstezt und ihr Blut abgenonnen und ihr ein Langzeit Antibiotika gegeben. Die Blutwerte waren sehr niedrig und der Tierarzt sagte wir müssen uns überlegen wie es mit ihr weiter gehen soll, da sie ja Wild ist können wir ihr nur sehr schwer Medikamente verabreichen. White Line sieht zwar nicht wirklich schön aus da sie sehr dünn ist und ihr irgend etwas im Fell klebbt aber sie frisst und trink und geht auch nach Draußen und legt sich in die Sonne. Frauchen hat jetzt erst einmal beschlossen das sie White Line noch so lange wie möglich Zeit gibt ihr Leben zu leben und wenn sie nicht mehr kann sie gehen zu lassen da sie auf gakeinen fall leiden soll.

26.08.12 White Line hat uns die Entscheidung abgenommen und ist heute Morgen von allein aber nicht allein gelassen bei uns gestorben.