Timmy

Timmy kam als Fundtier zu uns. Er mußte entweder einen Unfall gehabt haben oder Menschen hatten ihn sehr gequält. Alle seine Krallen waren weg und er hatte sein Hörvermögen verloren. Am schlimmsten war jedoch sein Schwanz betroffen. Es waren nur 1/3 davon übrig und der Stummel war in einem schlimmen Zustand. Eitrig entzündet und blutig. Unser Tierarzt hat lange versucht eine Besserung herbeizuführen, aber schließlich entschlossen wir uns dafür das verbliebene Stück Schwanz zu amputieren, was dann auch die richtige Entscheidung war. Endlich war er schmerzfrei. Die seelischen Wunden waren allerdings weitaus hartnäckiger. Er war so verängstigt, das er ein halbes Jahr ausschließlich in einer Transportbox gelebt hat. Nach draussen wollte er überhaupt nicht, aber seit wir den Zaun haben, geht auch er gerne wieder nach draussen um in der Sonne zu liegen oder die Scheune unsicher zu machen. Es scheint fast so, als denke er dass es nun mit Zaun sicherer ist, weil eben der Zaun zwischen ihm und dem Rest der Welt ist.

Timmy ist ein sehr “umfangreicher” (nein, er ist nicht dick, er ist nur untergroß) Kater, was ihn aber nicht daran hindert beim Toben durchs Haus enorme Geschwindigkeiten zu erreichen. Sein Lieblingsplatz ist der alte Drucker, der eigentlich nur noch dort steht, damit Timmy darauf liegen kann.

 

^..^ Moin Moin ^..^

Muffin and Friends e.V. ist ein Katzenhospiz sowie eine Pflegeeinrichtung für chronisch Kranke, körperlich- und geistig behinderte sowie totgeweihte Katzen. Hier findest Du Geschichten aus unserem täglichen Leben, von unseren Abenteuern und Wissenswertes für Katzen- und Tierfreunde. Seit 2006 sind wir Pflegestelle für den Tierschutzverein Ammerland. Seit Februar 2012 sind wir ein eigenständiger eingetragener Verein