Surprise

Die kleine Suprise hat ihren Namen nicht ohne Grund bekommen. Ihre Mama lebt leider schon nicht mehr. Sie wurde leider überfahren als Suprise erst 6 Wochen alt war. Pantera, die Mutter von Suprise, war 9 Monate alt und sollte kastriert werden als sie 2 Tage vorher ein Junges zur Welt brachte. Herrchen und Frauchen staunten nicht schlecht als sich Pantera einen Platz suchte und dort die kleine Surprise zur Welt brachte. Welch eine Überraschung für alle! Da war sie also, die super süße kleine Surprise. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht daran zu denken das Herrchen und Frauchen einmal ein Hospiz ins Leben rufen würden und da in jenen Tagen auch noch nicht so viele Tiere hier lebten blieb die Kleine kurzerhand hier. Surprise ist auch ohne ihre Mutter lange an ihrer Seite gehabt zu haben eine sehr soziale Katze geworden. Sie wurde rechtzeitig kastriert, damit kein unerwarteter Nachwuchs hier mehr das Licht der Welt erblickt. Sie ist jetzt schon fast 7 Jahre alt und ist doch sehr zierlich geblieben. Deswegen ruft Frauchen sie auch immer ganz lieb Baby. Sie liebt es bei Frauchen wie ein Baby im Arm zu liegen und sich den Bauch kraulen zu lassen. Bevor das Gehege stand war es hier größter Spaß sich in den Büschen zu verstecken und darauf zu warten das die Rehe durch den Garten laufen um dann aus dem Gebüsch zu springen um die Rehe zu erschrecken. Was haben Herrchen und Frauchen schon über die Kleine gelacht.

 

^..^ Moin Moin ^..^

Muffin and Friends e.V. ist ein Katzenhospiz sowie eine Pflegeeinrichtung für chronisch Kranke, körperlich- und geistig behinderte sowie totgeweihte Katzen. Hier findest Du Geschichten aus unserem täglichen Leben, von unseren Abenteuern und Wissenswertes für Katzen- und Tierfreunde. Seit 2006 sind wir Pflegestelle für den Tierschutzverein Ammerland. Seit Februar 2012 sind wir ein eigenständiger eingetragener Verein