Rosali

Rosali kam im Frühjahr 2010 zu uns. Sie stammt von einer Züchterin und ist eine reine Main Coon mit Papieren, worauf Frauchen aber keinen Wert legt deshalb hat sie die Papiere auch gar nicht erst mitgenommen, denn Frauchen wollte nicht züchten sondern eine Katzen retten die schon mit 8 Monaten Junge bekommen musste nur des Geldes wegen. Rosalie war noch sehr jung als sie zu uns kam und vor allem viel zu jung um Mutter zu werden. Als sie drei Monate bei uns war wurde Rosalie sehr krank. Sie erlitt eine sehr schlimme Gebärmuttervereiterung und bekam in einer Not OP ihre Gebärmutter samt Eierstöcke heraus. Es war für eine noch so junge Katze ein recht großer Eingriff und es hatte einige Zeit gedauert bis sie sich komplett davon erholt hatte. Heute ist die große Maus ausgewachsen und eine richtig schöne Dame geworden. Leider hat sie immer wieder Magenprobleme, aber wodurch diese Beschwerden auftreten wissen wir leider nicht. Dann bekommt sie ihre Medikamente und dann geht es auch wieder. Seid dem sie bei uns ist darf Rosali ein artgerechtes Katzenleben führen und ist Mutter von allen Kleinen die hier neu ankommen, denn Rosali hat ein ausgeprägtes Sozialverhalten .

 

^..^ Moin Moin ^..^

Muffin and Friends e.V. ist ein Katzenhospiz sowie eine Pflegeeinrichtung für chronisch Kranke, körperlich- und geistig behinderte sowie totgeweihte Katzen. Hier findest Du Geschichten aus unserem täglichen Leben, von unseren Abenteuern und Wissenswertes für Katzen- und Tierfreunde. Seit 2006 sind wir Pflegestelle für den Tierschutzverein Ammerland. Seit Februar 2012 sind wir ein eigenständiger eingetragener Verein