Merle

Merle teilt das gleiche Schicksal wie ihre Schwester Candy, sie wurde in der Wohnung einfach zurück gelassen nach dem Auszug ihrer damaligen Besitzer. Da der Vermieter die Tiere einfach draußen hat laufen lassen musste der Tierschutzverein sie wieder einfangen und dabei geht leider immer viel Zeit bei drauf und das meistens auf kosten der Tiergesundheit so war es auch bei Merle. Als Merle endlich gefangen werden konnte war sie schon so krank das Frauchen sie auch ohne Lebendfalle greifen konnte. Sie war so schlimm Erkältet das sie kaum noch Luft bekam und wohl schon lange nicht mehr fressen konnte. Sie war sehr abgemagert und wurde sofort zum Arzt gebracht und versorgt. Merle hat sich nie richtig von ihre Krankheit erholt und hat einen doch sehr schweren Chronischen Schnupfen davon getragen der ihr das Atmen sehr schwer macht, es ist so als wäre sie Dauererkältet mit Nase dicht und Niesen deshalb nennt Frauchen sie auch immer Merle Hatschipu , leider können wir nichts gegen ihren Schnupfen tun ,kein Medikament hat es ganz heilen können. Es geht ihr aber soweit gut das sie ein Katzengerechtes leben führen kann, sie kann gut fressen und trinken und hat bis auf das sie schlecht Luft bekommt keine Beschwerden die sie im leben einschränken . Sie sitzt gerne mit ihrer Katzenfreundin Tina zusammen im Gras wenn die Sonne scheint oder bei schlechtem  Wetter sitzen sie immer zusammen auf dem Sofa in der Scheune vor dem Ofen. Merle wird zwar nie beschwerdefrei sein aber solange sie keine Schmerzen hat und ihre leben geniest soll sie das hier auch in vollen zügen tun.

 

^..^ Moin Moin ^..^

Muffin and Friends e.V. ist ein Katzenhospiz sowie eine Pflegeeinrichtung für chronisch Kranke, körperlich- und geistig behinderte sowie totgeweihte Katzen. Hier findest Du Geschichten aus unserem täglichen Leben, von unseren Abenteuern und Wissenswertes für Katzen- und Tierfreunde. Seit 2006 sind wir Pflegestelle für den Tierschutzverein Ammerland. Seit Februar 2012 sind wir ein eigenständiger eingetragener Verein