Floh – hat einen Paten

Die kleine Floh kam am 02.07.12  im alter von ca. 7 Wochen zu uns, ein Freund von Herrchen und Frauchen fand sie während des Dienstes in Seedorf in nähe der Kaserne. Die kleine war dort alleine am Feldrand unterwegs und jammerte ganz kläglich, somit wurde sie kurzerhand eingesammelt und war erst einmal kurzzeitig der Star der Kaserne. Dort wurde sie erst einmal so gut wie möglich versorgt und Abends kam sie dann zu uns. Da  bei der kleinen ihr Name Programm ist wurde sie erst einmal gründlich Entfloht, sie bekam die Flasche die sie auch gerne annahm und wurde gewogen und sie brachte 349 gramm auf die Waage wovon bestimmt 49 gramm Flöhe waren. Da Floh stark Untergewichtig ist und für ihr alter viel zu klein ist muss sie jetzt erst einmal sehr lang aufgepäppelt werden und noch sehr viel nachholen. Wo ihre Mutter und ihre Geschwister waren und warum sie alleine Unterwegs war werden wir sicherlich nie erfahren aber wichtig ist ja auch nur das sie jetzt in Sicherheit ist und erst einmal viel nachholen muss.

12.07.12 Die kleine Floh hat einen Ausschlag an der Unterlippe bekommen und Frauchen fuhr noch am gleichen Tag mit ihr zum Arzt, dieser stellte fest das sie ein klein wenig Fieber hatte und das der Ausschlag Herpes ist. Sie bekam ein Antibiotika und eine Immunstärkende Kur, es geht ihr ansonsten gut und sie frisst trotz alledem sehr gut.

23.07.12 Die super Süße Floh war heute das erste mal im Wohnzimmer und im rest der Wohnung und konnte ihren enormen Bewegungsdrang freien lauf lassen. Sie rannte von einer Ecke in die andere und freute sich ihres lebens, sie hat sehr viel mit den anderen gespielt auch wenn die das ganicht so recht wollten aber das störte die kleine Floh überhaupt nicht. Sie hat ihren Herpes hinter sich gelassen und kann nun Tagsüber immer für ein paar Stunden zu den anderen um sie alle kennenzulernen.

25.07.12 Heute hat unsere kleine den abgestorbenen teil ihres Schwanzes verloren, sie hat keine Schmerzen und muss jetzte noch ein paar Tage ein Antibiotika nehmen. Der Schwanz ist noch zur hälfte da und sie wird wohl so wie Schnuffel und Lütje gut damit zurecht kommen.

11.08.12 Seid einigen Tagen hat unsere kleine einen leichten Husten und Frauchen hat ihr vorsichtshalber schon einmal Antibiotika gegeben und das war auch gut so denn gestern fing Floh auch an zu niesen und es stellt sich wohl doch eine Erkältung ein. Sie muss jetzt noch ein paar Tage ihr Antibiotika nehmen und dann sollte es eigendlich ohne Probleme abklingen.