Edda Mae

Edda Mae kam zu uns als sie ungefähr 10 Wochen alt war. Ein Mann hatte sie im Garten von Freunden gefunden und zu uns gebracht weil es schien, als würde sie nirgendwo hingehören.  Uns fiel auf, dass mit einem ihrer Vorderbeine etwas nicht stimmte. Wir dachten zuerst an einen Beinbruch. Unser Tierarzt stellte dann aber fest, dass das Bein gelähmt war, die Ursache dafür war nicht klar ersichtlich. Wir versuchten es eine ganze Zeit mit Medikamten und Pysiotherapie aber dann mussten wir einsehen, dass die Lähmung wohl dauerhaft sein würde und gemeinsam mit unserem Tierarzt entschlossen wir uns dazu das Bein zu amputieren.

Heute ist Edda Mae eine sehr selbstbewußte junge Katzendame. Sie läuft über vor Lebensfreude, ist super verspielt, hat den Schalk im Nacken und läuft auf ihren drei Beinen schneller als die meisten unserer vierbeinigen Katzen. Der Mann, der Edda Mae zu uns brachte, ruft noch immer in regelmäßigen Abständen an und erkundigt sich nach ihr. Wir wünschen sind ihm sehr dankbar das er nicht weggesehen hat, dass er sich die Zeit genommen hat das Richtige zu tun und wir wünschen uns, dass mehr Menschen so handeln wie dieser Mann.

 

^..^ Moin Moin ^..^

Muffin and Friends e.V. ist ein Katzenhospiz sowie eine Pflegeeinrichtung für chronisch Kranke, körperlich- und geistig behinderte sowie totgeweihte Katzen. Hier findest Du Geschichten aus unserem täglichen Leben, von unseren Abenteuern und Wissenswertes für Katzen- und Tierfreunde. Seit 2006 sind wir Pflegestelle für den Tierschutzverein Ammerland. Seit Februar 2012 sind wir ein eigenständiger eingetragener Verein