Süße

Die kleine Süße ist die Schwester von Sabrina und teilt das gleiche Schicksal. Sie war weder krank noch wild, ganz im Gegenteil, sie war schon immer ein kleiner Sonnenschein und zu allen lieb und freundlich. Somit wurde auch schnell vermittelt, aber nach 6 Monaten kam sie zurück, man hatte keine Zeit mehr für sie. Die Kleine hatte als Einzelkatze gelebt und so gab sie sich dann auch hier. Nicht das sie verwöhnt war, nein, sie kannte nichts mehr. Sie war sehr ängstlich geworden und zuckte bei jedem Geräusch zusammen. Das war früher nicht so. Die Leute hatten wohl alles was man falsch machen konnte auch falsch gemacht. Leider! Jetzt ist sie schon wieder einige Monate bei uns und so langsam taut sie wieder auf. Frauchen hofft, dass sie wenigsten wieder ein bisschen so wird wie sie früher einmal war.

05.02.12
Heute hat Süße ihre neuen Besitzer kennengelernt , es klappte auf Anhieb! Sie fand die Beiden total lieb und lies sich sofort auf den Arm nehmen und hat Leckerchen aus der Hand gefressen. Für Frauchen und Süße war schnell klar, das sind die neuen Eltern von Süße. Am Freitag wird sie abgeholt und kann dann ganz in Ruhe ihr neues Reich erkunden. Sowohl die neuen Besitzer als auch Frauchen sind froh das Süße ein so schönes zu Hause gefunden hat.

 

^..^ Moin Moin ^..^

Muffin and Friends e.V. ist ein Katzenhospiz sowie eine Pflegeeinrichtung für chronisch Kranke, körperlich- und geistig behinderte sowie totgeweihte Katzen. Hier findest Du Geschichten aus unserem täglichen Leben, von unseren Abenteuern und Wissenswertes für Katzen- und Tierfreunde. Seit 2006 sind wir Pflegestelle für den Tierschutzverein Ammerland. Seit Februar 2012 sind wir ein eigenständiger eingetragener Verein